Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Wohnraumberatung

Mit zunehmendem Alter oder aufgrund einer Behinderung (unabhängig vom Alter) kann das Leben in der eigenen Wohnung beschwerlicher werden. Viele Menschen wissen nicht, welche Möglichkeiten es gibt, die vorhandene Wohnung mit kleinen Maßnahmen bequemer und sicherer zu machen.

Immer mehr Menschen machen sich Gedanken darüber, wie sie im Alter oder bei Pflegebedürftigkeit leben möchten. Viele wünschen sich in der vertrauten Umgebung wohnen bleiben. Häufig ist eine Umgestaltung der angestammten Wohnumgebung notwendig, um auch weiterhin bequem und sicher wohnen zu können.

Wiederum andere Menschen orientieren sich neu und ziehen noch einmal um, um z.B. mehr Kontaktmöglichkeiten oder mehr Sicherheit im Notfall zu haben.

Informationen und Unterstützung können dabei helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Beratung zur Wohnungsanpassung kann hierbei eine wichtige Hilfe sein.

Wir beraten Sie über:

  • Gestaltung eines barrierearmen Wohnumfeldes z.B. Beseitigung von Gefahrenquellen
  • Ausstattungsveränderungen wie z.B. bequemere Möbel oder sichere Fußbodenbeläge
  • Einsatz von technischen Hilfsmitteln wie z.B. Badewannenliften oder Haltegriffen
  • Umbaumaßnahmen in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus wie z.B. einen Badumbau oder einen stufenlosen Eingang
  • Finanzierungsmöglichkeiten der Veränderungsmaßnahmen
  • Wohnalternativen vor Ort

Unsere hauptamtliche Wohnraumberatungs-Koordinatorin des Senioren- und Pflegestützpunktes und das Team von ehrenamtlichen Wohnraumberater*innen unterstützten alle älteren, behinderten und pflegebedürftigen Menschen bei der Gestaltung ihrer Wohnsituation. Damit sie selbstbestimmt, sicher, selbstständig und zufrieden möglichst lange in ihrem Zuhause leben und bleiben können.

Wir bieten Ihnen an:

  • sich unverbindlich zu informieren
  • gemeinsam mit uns die für Sie gewünschten und individuellen Lösungen zu finden und zu erarbeiten
  • Sie bei der Entscheidung von Umbaumaßnahmen zu begleiten, aber keine Planung und Ausführung
  • Sie bei der Antragsstellung bei möglichen Kostenträgern zu unterstützen
  • Interessante und aufklärende Informationsvorträge zum Thema Wohnen im Alter

Öffnungszeiten des Senioren- und Pflegestützpunktes

Montag
von 08:30 – 16:00 Uhr

Dienstag
Gemeindesprechzeiten

Mittwoch
von 08:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag
von 08:30 – 18:00 Uhr 

Freitag
von 08:30 – 12:00 Uhr

Kontakt

Frau Katarzyna Galuszka-Stolz
Winkel 31
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 910 4
Raum: 1, Winkel 31, 1. OG
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Heute sind im Landkreis Peine 54 neue Fälle hinzugekommen, davon 2 Fälle aus dem Bereich der Alten- und Pflegeheime (Stand: 09.04.2021). Insgesamt gibt es 4.353 bestätigte Corona-Fälle. 374 Personen sind derzeit erkrankt, 3.884 gelten als genesen. Es wurden heute 105 anlassbezogene Abstriche durch das Gesundheitsamt entnommen. ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular