Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Unterhalt für Ihr Kind

Das Jugendamt als Beistand des Kindes oder Jugendlichen

Sie finden nach einer Trennung oder Scheidung keine gemeinsamen Lösungen zu Fragen der Personensorge oder Unterhaltsansprüchen?

Dann haben Sie Anspruch auf Beratung und Unterstützung durch das Jugendamt.
Auch junge Volljährige können – bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres – bei der Geltendmachung von Unterhalts- und Unterhaltsersatzansprüchen beraten und unterstützt werden.
Nach der Geburt Ihres Kindes werden nicht verheiratete Mütter über die Unterstützungsmöglichkeiten des Jugendamts, von der Vaterschaftsanerkennung bis zum Unterhaltsvorschuss  informiert.
Das Jugendamt übernimmt – auf Antrag eines Elternteils – auch die gesetzliche Vertretung des Kindes im Rahmen einer Beistandschaft.

-weiterlesen-

Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Der Unterhaltsvorschuss dient der Sicherung des Unterhalts von Kindern alleinstehender Mütter oder Väter.

Auf Antrag von nicht verheirateten und alleinerziehenden Elternteilen kann eine Vorausleistung von Unterhalt erfolgen, wenn der Elternteil, der nicht mit dem Kind zusammenlebt, den Unterhalt für das Kind nicht erbringen kann oder will.

-weiterlesen-

Kontakt

Frau Monique Bufe
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 122 7
Raum: 1227, Gebäudeteil 1, 2. OG
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Heute sind im Landkreis Peine 54 neue Fälle hinzugekommen, davon 2 Fälle aus dem Bereich der Alten- und Pflegeheime (Stand: 09.04.2021). Insgesamt gibt es 4.353 bestätigte Corona-Fälle. 374 Personen sind derzeit erkrankt, 3.884 gelten als genesen. Es wurden heute 105 anlassbezogene Abstriche durch das Gesundheitsamt entnommen. ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular