Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
13.05.2022

Zensus: Erhebungsbeauftragte beginnen mit den Haushaltsbefragungen

Im Rahmen des Zensus 2022 beginnen die Erhebungsbeauftragten am Montag, 16. Mai, mit den Haushaltsbefragungen. „Jeder Haushalt, der für die Befragung ausgewählt worden ist, erhält im Vorfeld eine Terminankündigungskarte samt Informationsflyer sowie die Kontaktdaten des jeweiligen Erhebungsbeauftragten. Wer den vorgegebenen Termin nicht wahrnehmen kann, sollte sich mit dem Erhebungsbeauftragten in Verbindung setzen“, berichtet Kreissprecher Fabian Laaß. Jeder Erhebungsbeauftragte könne sich entsprechend ausweisen. Der Erhebungsausweis sei nur in Verbindung mit dem Personalausweis gültig.

„Wir weisen darauf hin, dass eine Auskunftspflicht besteht, die notfalls verwaltungsrechtlich durchgesetzt werden kann. Daher bitten wir alle ausgewählten Personen um eine gute Zusammenarbeit mit den Erhebungsbeauftragten“, so Laaß.

Die stichprobenartige Erhebung umfasst zirka 10 Prozent aller Haushalte. Die Anschriften wurden per Zufallsprinzip vom Land Niedersachsen ermittelt. Der Befragungszeitraum endet am 7. August.

Autor/in: Fabian Laaß
Zum Seitenanfang (nach oben)
Wichtige Informationen

Für wichtige Informationen zur Ukraine-Hilfe und zum Coronavirus hat der Landkreis Peine je ein Bürgertelefon geschaltet. Darüber hinaus haben wir unter den Rubriken "Wichtige Links" und "Wichtige Downloads" weitere Informationen für Interessierte zusammengestellt.

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 900 0
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular