Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
05.05.2022

Sanierung der Kreisstraße 41 zwischen Mehrum und Ohlum beginnt am Montag

Die Kreisstraße 41 zwischen Mehrum und Ohlum wird ab Montag, 9. Mai, instandgesetzt. Die Sanierung erfolgt in zwei getrennten Abschnitten jeweils unter Vollsperrung, damit die Ortslage Rötzum während der Bauarbeiten erreichbar bleibt. Die vorhandene Asphaltdeckschicht wird abgefräst und eine neue Deckschicht aufgebracht.

Der erste Bauabschnitt erstreckt sich von der Höhe der Hausnummer 1 in Mehrum bis einschließlich der Einmündung Richtung Rötzum und soll bis Ende Mai fertiggestellt sein. Die Umleitung erfolgt über die B65, die Kreisstraße 40 und B494. Rötzum kann über Ohlum erreicht werden.    

Der zweite Abschnitt erstreckt sich von der Einmündung nach Rötzum bis zum Ortseingang Ohlum. Baubeginn ist hier nach Fertigstellung des 1. Bauabschnittes voraussichtlich Ende Mai. Die Arbeiten sollen Ende Juli dieses Jahres beendet sein. Die Umleitung bleibt bestehen, Rötzum kann dann über Mehrum erreicht werden.

Die Sanierungskosten belaufen sich auf zirka 485.000 Euro.

Autor/in: Fabian Laaß
Zum Seitenanfang (nach oben)
Wichtige Informationen

Für wichtige Informationen zur Ukraine-Hilfe und zum Coronavirus hat der Landkreis Peine je ein Bürgertelefon geschaltet. Darüber hinaus haben wir unter den Rubriken "Wichtige Links" und "Wichtige Downloads" weitere Informationen für Interessierte zusammengestellt.

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 900 0
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular