Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
03.06.2021

Landkreis erlässt Allgemeinverfügung – Regelungen der Corona-Verordnung unterhalb 35er-Inzidenz gelten ab Freitag

Die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises Peine bewegt sich seit dem 28. Mai durchgehend unter dem Wert von 35. Dementsprechend gelten ab Freitag, 4. Juni, die Regeln der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen unterhalb einer Inzidenz von 35. Der Landkreis Peine hat heute eine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen.

Zudem wird ab dem 4. Juni die Maskenpflicht in der Peiner Innenstadt (Umgebung Breite Straße und Bahnhofsumfeld) aufgehoben. Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gemäß § 3 der aktuell geltenden Niedersächsischen Corona-Verordnung gilt jedoch weiterhin, beispielsweise auf Parkplätzen und in Eingangsbereichen von Räumen, in denen eine Maskenpflicht gilt (Einzelhandelsgeschäfte, Gastronomie etc.).

„Wir empfehlen, auch weiterhin eine Maske zu nutzen, wenn viele Menschen unterwegs und so Abstände zu anderen gering sind. Die Gefahr, sich mit dem Corona-Virus zu infizieren, ist trotz niedriger Inzidenz und gerade aufgrund der Lockerungen weiterhin gegeben. Deshalb ist es wichtig, dass sich jeder Einzelne auch zukünftig umsichtig und vorsichtig verhält, um sich und andere zu schützen. Nur so können wir erreichen, dass die Inzidenz niedrig bleibt und die erreichten Lockerungen Bestand haben“, erklärt Kreissprecher Fabian Laaß.

Autor/in: Fabian Laaß
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Wichtiger Hinweis: - Digitaler Impfpass: Für bereits geimpfte Personen wird es möglich sein, den benötigten QR-Code über das Impfportal Niedersachsen und die Hotline (0800 9988665) des Landes Niedersachsen digital oder postalisch zu erhalten. Seit dem 14. Juni können vorerst teilehmende Apotheken (siehe unter Mein ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular