Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
08.10.2021

„Spannend Vorlesen“ in den Berufsbildenden Schulen Vöhrum

Im Rahmen der Kampagne „Heute schon Ihrem Kind vorgelesen?“ absolvierten die Schüler der Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistenz einen ganz besonderen Workshop. Mit der Referentin Tina Kemnitz erarbeiteten sie, wie man bei Kindern durch wirklich spannendes Vorlesen die Neugier auf Bücher wecken kann. Durch Sprechbögen, die richtige Atmung und Betonung sowie Sprechmuster und Sprechrollen werden Geschichten eingängig und ihre literarischen Figuren zum Leben erweckt.

Die Teilnehmer erprobten dieses in vielen praktischen und zugleich humorvollen Übungen. So wurde das Gedicht „Fünfter sein“ von Ernst Jandl (ein kurzer Text über einen Arztbesuch) durch unterschiedliche Emotionen beim Lesen variiert. Verblüffend war, wie das Sprechmuster, wie z.B. Angst, Aufregung oder Langeweile, den Text verändern kann.

Die Referentin Tina Kemnitz aus Berlin hat ihre große Leidenschaft zu Büchern und zum Lesen zu ihrem Beruf gemacht. Sie ist Sprechwissenschaftlerin und Literaturvermittlerin und tourt mit Vorträgen und Workshops durch ganz Deutschland. Am Mittwoch, 10. November, wird sie digital wieder zu Gast in Peine sein. Der Online-Workshop richtet sich dann an Eltern und Großeltern, Ehrenamtliche und alle Interessenten. Kemnitz stellt Kinder- und Jugendbücher vor und gibt Tipps rund um das Vorlesen. Anmeldung und Infos: Landkreis Peine, Fachdienst Jugendamt, Frau Heinze (Kontaktdaten in der Randspalte).

Die Kampagne „Heute schon Ihrem Kind vorgelesen?“ ist eine Initiative des Landkreises Peine mit den Kooperationspartnern Kinderschutzbund, Jugendpflege und Bücherei der Stadt Peine sowie dem Elko-Projekt des Caritasverbandes. Sie möchte besonders Erwachsene für das wichtige Thema „Vorlesen für Kinder“ sensibilisieren und wird durch die Erich-Mundstock-Stiftung, den Präventionsrat Peine und die Peiner Verkehrsgesellschaft unterstützt.

Autor/in: Fabian Laaß

Kontakt

Frau C. Heinze
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 225 6
Raum: 2206, Gebäudeteil 2, 2. OG
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Wichtiger Hinweis: Das Impfzentrum ist ab sofort geschlossen. Hinsichtlich einer Impfung können Sie sich an Ihren behandelnden Haus- bzw. Facharzt oder Ihren zuständigen Betriebsarzt wenden. Corona-Fallzahlen Heute sind im Landkreis Peine 0 neue Fälle (Vorwoche 2) hinzugekommen (Stand: 24.10.2021). Insgesamt gibt es nun 6.538 bestätigte Corona-Fälle. 266 ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular