Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Landtagswahl

Der Niedersächsische Landtag ist eine gewählte Vertretung des Volkes und oberstes Verfassungsorgan des Landes. Er verabschiedet die Landesgesetze, beschließt den Landeshaushalt und kontrolliert die Landesregierung. Eine weitere Aufgabe des Niedersächsischen Landtags ist die Wahl der Ministerpräsidentin oder des Ministerpräsidenten.

Die Landtagswahl findet alle vier Jahre statt. Die Wahl zum 18. Niedersächsischen Landtag fand bereits vor Ablauf der Wahlperiode statt, da der Landtag seine Auflösung beschlossen hatte. Es werden mindestens 135 Abgeordnete in den Landtag gewählt. Das Niedersächsische Landeswahlgesetz (NLWG) sowie die Niedersächsische Landeswahlordnung (NLWO) bilden die Grundlage für die Wahl zum Landtag.

Der Niedersächsische Landtag wird wie der Bundestag mit einer mit der Personenwahl verbundenen Verhältniswahl gewählt. Jede Wählerin bzw. jeder Wähler hat hierbei zwei Stimmen. Mit der Erststimme wird der oder die Abgeordnete des Wahlkreises direkt gewählt. Mit der Zweitstimme wählt man die Landesliste der Partei.

Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag

  • die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt,
  • mindestens 18 Jahre alt ist und
  • seit mindestens drei Monaten in Niedersachsen seinen Wohnsitz hat.

Vom Wahlrecht ausgeschlossen sind Personen, die durch Entscheidung eines Gerichts nach deutschem Recht kein Wahlrecht besitzen.

Niedersachsen wird für die Landtagswahl in 87 Wahlkreise aufgeteilt. Der Wahlkreis 4 – Peine besteht aus den Gemeinden Edemissen, Hohenhameln, Ilsede und Wendeburg sowie der Stadt Peine. Die Gemeinde Vechelde gehört zum Wahlkreis 2 – Braunschweig-Süd, die Gemeinde Lengede zum Wahlkreis 11 – Salzgitter.

Die nächste Landtagswahl findet im Herbst 2022 statt.

Ergebnis der Landtagswahl 2017 für den Wahlkreis Peine

Öffnungszeiten

Montag - Dienstag
08:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Mittwoch
nach Terminvereinbarung

Donnerstag
08:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Freitag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Ansprechpartner/innen

Kreiswahlleiter

Stellvertretender Kreiswahlleiter

Herr Frank Scharenberg
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 330 8
Raum: 3308, Gebäudeteil 3, DG
E-Mail oder Kontaktformular

Wahlsachbearbeiterin

Frau Christina Gand
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 331 0
Raum: 3310, Gebäudeteil 3, DG
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Impfstützpunkt: Eine telefonische Terminvergabe ist ab dem 18. November montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 05171 / 9879240 möglich. Alternativ können Sie folgenden Link für eine Online-Terminvergabe nutzen: Online-Terminvergabe Impfstützpunkt Mobiles Impfteam Peine: Eine Impfung durch das mobile ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular