Hilfsnavigation
Volltextsuche
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Die Pflegeversicherung zahlt bis zu 28 Tage Kurzzeitpflege, höchstens jedoch bis zu 1612 EUR für die Pflege in einer stationären Pflegeeinrichtung. 14 Tage bzw. bis zu 806 EUR können von der Kurzzeitpflege auch in Verhinderungspflege umgewandelt werden.

Die Pflegekasse zahlt ebenfalls (nur wenn die Pflegebedürftigkeit länger als 6 Monate besteht) bis zu 1612 EUR für die Verhinderungspflege. Von Verhinderungspflege spricht man, wenn die Pflegeperson bei der Pflege verhindert ist und der zu Pflegende in dieser Zeit gepflegt und/oder betreut werden muss.

Die Verhinderungspflege kann auch in Form von stationärer Kurzzeitpflege in Anspruch genommen werden oder stundenweise mit einem Anbieter oder einer Privatperson, die nicht mit dem Pflegebedürftigen verwandt ist, abgerechnet werden.

Sollten Sie noch Fragen haben, beraten wir Sie gern.

Kontakt

Senioren- und Pflegestützpunkt, Winkel 31, 31224 Peine; Tel.: 05171 401 9100

Beratung zu Pflege, Behinderung:

Frau Kaiser b.kaiser@landkreis-peine.de

Tel.: 05171 401 91 02

Frau Galuszka-Stolz k.galuszka-stolz@landkreis-peine.de

Tel.: 05171 401 91 03

Wohnraumberatung, DUO-Helfer, Freiwilliges Jahr für Senioren:

Frau Kiessling m.kiessling@landkreis-peine.de

Tel.: 05171 401 91 04

Allg. Beratung, Nachbarschaftshilfen, Seniorenkreise:

Frau Bode a.bode@landkreis-peine.de

Tel.: 05171 401 91 06

Öffnungszeiten des Senioren- und Pflegestützpunktes

Montag
von 08:30 – 16:00 Uhr

Dienstag
Gemeindesprechzeiten

Mittwoch
von 08:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag
von 08:30 – 18:00 Uhr 

Freitag
von 08:30 – 12:00 Uhr

Kontakt

Frau Katarzyna Galuszka-Stolz
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 910 3
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Bianca Kaiser
Telefon: +49 5171 401 910 2
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)