Hilfsnavigation
Volltextsuche
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Pflegeheim

Ist häusliche Pflege dauerhaft nicht mehr möglich, steht der Umzug in ein Pflegeheim an. Ein Teil der Pflegeaufwendungen wird durch eine Pauschale der Pflegeversicherung abgedeckt. Soweit die pflegebedürftige Person den Restbetrag nicht aus eigenem Einkommen und Vermögen aufzubringen vermag, kann auch hier ein Anspruch auf Sozialhilfe in Form von Hilfe zur Pflege bestehen.

» Welche Möglichkeiten gibt es, wenn häusliche Pflege, auch nur vorübergehend, nicht möglich ist?

Für ein persönliches Gespräch stehen Ihnen die nebenstehenden Sachbearbeiterinnen gern zur Verfügung. Ein entsprechendes Antragsformular kann Ihnen, auch in digitaler Form, zugesandt werden.

» Pflegeheime haben unterschiedliche Vergütungen, bitte vergleichen Sie. Soweit

Sozialhilfe beansprucht wird, sollen unverhältnismäßige Mehrkosten vermieden werden.

Was bedeutet das konkret?

Sprechen Sie uns bitte an.

Öffnungszeiten Fachdienst Soziales

Montag, Dienstag und Donnerstag
von 08:30 – 12:30 Uhr

Montag und Dienstag
von 14:00 – 16:00 Uhr 

Donnerstag
von 14:00 – 17:00 Uhr 

Freitag
von 08:30 – 12:00 Uhr

Für das Asyl-Team gelten folgenden Zeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag: 08:30 – 11:30 Uhr

Montag und Dienstag: 13:30 – 15:30 Uhr

Donnerstag: 13:30 – 16:30 Uhr

Freitag: 08:30 – 11:30 Uhr

(Wartemarkenausgabe)

Kontakt

Frau J. Schulz
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 210 2
E-Mail oder Kontaktformular
Frau G. Niemann
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 210 3
E-Mail oder Kontaktformular
Frau A. Stechel
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 210 1
E-Mail oder Kontaktformular
Frau N. Emmel
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 215 4
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)