Hilfsnavigation
Volltextsuche
Landkreis Peine
Seiteninhalt
02.08.2017

Landrat begrüßt neue Auszubildende

Am 1. August hat Landrat Franz Einhaus neun neue Mitarbeiter in der Kreisverwaltung begrüßt, die nun einen neuen und spannenden Lebensabschnitt beginnen. Sieben Frauen und ein Mann haben ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten begonnen, ein weiterer Mann wird während der kommenden drei Jahre zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste ausgebildet.

Einhaus betonte, dass sich die Mitarbeiter für einen zukunftssicheren Arbeitsplatz entschieden hätten. Beim Landkreis Peine gebe es im Hinblick auf die persönlichen Neigungen der Beschäftigten durch ein sehr facettenreiches Aufgaben- und Leistungsspektrum eine interessante Vielfalt bei den Einsatzmöglichkeiten innerhalb der Verwaltung und bei entsprechenden Leistungen zudem gute Karrierechancen. Er hob hervor, dass der Landkreis ein Arbeitgeber mit mehr als 1.000 Mitarbeitern sei, bei dem viel Wert auf ein gutes und kollegiales Miteinander gelegt werde.

Das spiegelt sich auch darin wieder, dass die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) des Landkreis Peine die neuen Auszubildenden bereits vor Beginn der Ausbildung bei einem gemeinsamen Grillen begrüßte und so schon einen Grundstein für gutes Miteinander unter den Ausbildungsjahren gelegt hat.

Nach der Begrüßung des Landrates starteten die neuen Auszubildenden mit der Einführungswoche, die sich für die ersten drei Arbeitstage in der Kreisverwaltung bewährt hat. Hierbei wird, unter Begleitung von Auszubildenden aus dem zweiten Lehrjahr, ein Überblick über die Kreisverwaltung und die vorherrschenden Regeln gegeben, damit der Berufseinstieg erleichtert wird. Das Programm reicht von Vorträgen aus allen Bereichen der Verwaltung, über eine Kreishausrallye, einem Kommunikationsseminar und einer Busrundfahrt durch den Landkreis Peine zum Kennenlernen der Außenstellen.

Für die Verwaltungsauszubildenden wird die Struktur der umfangreichen Gesetzessammlung erläutert, mit der sie sich in den nächsten drei Jahren eingehend beschäftigen werden.

Auch für das kommende Jahr sucht der Landkreis Peine wieder verschiedene Auszubildende. Die Bewerbungsfrist hierfür endet am 12. August. Nähere Informationen gibt es unter www.landkreis-peine.de/Ausbildung.

Autor/in: Henrik Kühn
Zum Seitenanfang (nach oben)