Hilfsnavigation
Volltextsuche
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Straßenwärter/in Ausbildungsablauf

Wo finden die Praxis und die Berufsschule statt?

Die schulische Ausbildung erfolgt über drei Jahre als Blockunterricht an der BBS Cadenberge.
Der Praxisteil der Ausbildung setzt sich aus dem betrieblichen Einsatz im Fachienst Straßen und dem überbetrieblichen Einsatz im Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft in Mellendorf zusammen.

Ablauf:

Der theoretische Teil der Ausbildung an der Berufsschule umfasst pro Jahr jeweils zwölf Wochen, wobei der Unterricht blockweise einen Zeitraum von 2 - 6 Wochen umfasst. Die überbetriebliche Ausbildung umfasst im 1. Ausbildungsjahr zehn Wochen, im 2. acht Wochen und im 3. vier Wochen. Dabei umfasst ein Block jeweils 2 - 4 Wochen. Die restliche Zeit wird ebenfalls blockweise beim Landkreis absolviert.

Zudem sind von der/dem Auszubildenden jeweils eine Zwischen- und Abschlussprüfung abzulegen.

Aufgaben:

  • Einrichten, Sichern und Räumen von Arbeitsstellen
  • Durchführen von Messungen
  • Wartung und Betreuung von Straßen
  • Bau- und Instandhaltungsarbeiten an Bauwerken
  • Anlegen und Pflegen von Grünflächen
  • Anbringung und Instandhaltung von Verkehrszeichen und –einrichtungen
  • Wartung von Werkzeugen, Geräten und Maschinen
  • Durchführen des Winterdienstes

Arbeitszeiten:

Da beim Landkreis Peine Gleitzeit besteht, gibt es Funktionszeiten.

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Nach der Ausbildung zur/m Straßenwärter/in bestehen beim Landkreis Peine keine Möglichkeiten sich weiterbilden zu lassen.

Zum Seitenanfang (nach oben)