Hilfsnavigation
Volltextsuche
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Fachstelle Frühe Hilfen:

Eine Anlaufstelle für werdende Eltern und Familien mit Kindern im Vorschulalter.

Mit der Geburt eines Kindes kommen ganz neue Aufgaben auf die jungen Eltern zu:

Junge Eltern sind häufig unsicher, ob sie alles richtigmachen. Die große Verantwortung kann auch ängstigen. Wie finanziere ich die notwendigen Anschaffungen, welche Anträge muss ich stellen, welche Behördengänge erledigen, wo finde ich bei Bedarf eine Kinderbetreuung? Das kann einem schnell über den Kopf wachsen.

Alles dreht sich nun um den Familienzuwachs. Die Betreuung eines Säuglings kostet viel Zeit und Kraft; die Bedürfnisse der Eltern treten dabei häufig in den Hintergrund. Der Partner oder die größeren Kinder fühlen sich schnell vernachlässigt, die Mutter mit der Verantwortung alleingelassen. Wie werden die neuen Aufgaben verteilt? Wie gelingt es den Eltern, sich persönliche Freiräume zu schaffen? Wie können sie "gute" Eltern sein und trotzdem ihre Partnerschaft pflegen? Hier ein neues Gleichgewicht zu finden, ist nicht einfach.

Mit der Fachstelle Frühe Hilfen steht allen werdenden Eltern und Familien mit Kindern im Vorschulalter eine erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um die neue Lebenssituation sowie bei schwierigen Situationen im Familienalltag zur Verfügung.

Ein kompetentes Team aus Sozialpädagoginnen mit viel Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Familien bietet Ihnen Erstberatung zu Ihrem Anliegen, Umfassende Informationen zu Angeboten und Kursen und die unbürokratische Vermittlung hilfreicher Ansprechpartner oder Angebote für Ihre Anliegen.

Erstberatung

In den ersten Wochen nach der Geburt Ihres Kindes möchten wir Sie besuchen, um Ihnen zu Ihrem Baby zu gratulieren und es im Landkreis Peine willkommen zu heißen. Neben kleinen Geschenken für Sie und Ihr Baby erhalten Sie hier erste Informationen und wichtige Adressen für alle Eltern mit Neugeborenen. Hierfür haben wir eigens die Broschüre "Elternbegleiter" erstellt. Gern können hier auch erste Anliegen besprochen und entsprechende Angebote vermittelt werden.

Daneben bieten wir in vielen Gemeinden regelmäßig ein Elterncafé oder eine Sprechstunde an. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich von Fachkräften beraten zu lassen, sich mit anderen Eltern auszutauschen oder einfach nur bei einer Tasse Kaffee oder Tee zu entspannen.

Außerdem können Sie jederzeit einen Termin für ein persönliches Gespräch mit einer unserer Mitarbeiterinnen vereinbaren. Dieses kann auf Wunsch bei Ihnen zuhause oder in unseren Räumen erfolgen. Gemeinsam suchen wir mit Ihnen in Ruhe nach Antworten auf Ihre Fragen.

Information


Eine Vielzahl von Institutionen im Landkreis Peine hält eine ganze Palette von Angeboten für werdende Eltern und Familien mit Kleinkindern bereit, zum Beispiel: erste Angebote der Früh- und Entwicklungsförderung des Säuglings wie PEKiP, Delphi oder Babymassage, Eltern- und Familientreffpunkte wie Krabbelgruppen oder Elterncafés, aber auch Elternkurse zu unterschiedlichsten Schwerpunktthemen und vieles mehr.
Wir finden für Sie ein passendes Angebot in Ihrer Nähe.

Vermittlung


Die Fachstelle Frühe Hilfen arbeitet mit vielen Fachkräften aus unterschiedlichen Bereichen zusammen. Machen Sie sich Gedanken, ob sich Ihr Kind gut entwickelt? Benötigen Sie Anregungen im Umgang mit Ihrem Säugling oder Kleinkind, oder fühlen Sie sich erschöpft aufgrund der neuen familiären Belastungen? Dieses und vieles mehr mag Sie beschäftigen - wir finden den richtigen Ansprechpartner für Sie.

Eigene Angebote

Die Fachstelle Frühe Hilfen bietet auch eigene Angebote für Sie an, zum Beispiel:

Der Eltern-Baby-Treff ELBA bietet dienstags und mittwochs ein Familienfrühstück an für Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren. Neben dem Austausch mit anderen Eltern können Sie hier Beratung zu allen Fragen rund ums Baby oder Kleinkind in Anspruch nehmen.
Das Angebot ist kostenlos. Sie können jederzeit teilnehmen.

Familienhebammen sind staatlich examinierte Hebammen mit einer Zusatzqualifikation für die Betreuung von Schwangeren sowie Müttern, Vätern und deren Kinder bis zum vollendeten ersten Lebensjahr.
Familienhebammen kommen zu Ihnen nach Hause

  • bei belastenden Situationen in der Schwangerschaft,
  • bei Fragen zur Gesundheit der Mutter und des Kindes,
  • bei Fragen zum Stillen und zur Ernährung,
  • bei Fragen zur Entwicklung des Babys,
  • bei erschwerten Bedingungen mit Ihrem Kind, z. B. "Frühchen" oder "Schreibabys".

Elterncafés in den Gemeinden

Edemissen                          

Elterncafé Tummelplatz
in der "Ev.Kindertagesstätte Edemissen", Am Mühlenberg 5, 31234 Edemissen
Jeden 3. Donnerstag im Monat von 15:30 - 17:00 Uhr

Ilsede                          

Elterncafé Ilsede
in der Kita "Zwergenland", Meerweg 14, 31241 Ilsede
Jeden 2. Montag im Monat von 15:30 - 17:00 Uhr

Vechelde

Elterncafé Krümelkiste
 in der Kita II, Köchinger Str. 10A, Vechelde
Einmal monatlich, dienstags 15:30 - 17:00 Uhr

Wendeburg

Elterncafé Café - Klatsch
im Evangelischen Kindergarten,
Braunschweiger Str. 10, Wendeburg
Einmal monatlich, dienstags von 15:30 - 17:00 Uhr

 

FuN-Baby ist ein Programm für Eltern mit Babys und Kleinkindern bis 1,5 Jahren. Hier treffen sich sechs bis acht Mütter einmal in der Woche für 1,5 Stunden, um intensive Momente mit ihrem Kind zu erleben. Gleichzeitig können sie sich untereinander austauschen, über Probleme reden oder von ihren Erfahrungen berichten. Dabei werden sie begleitet von einem Team aus Hebammen und Sozialpädagoginnen, die ihnen bei Fragen weiterhelfen. Der Kurs dauert insgesamt acht Wochen. Die Teilnahme ist kostenlos.

FD34_Pfeil_zurück

Kontakt

Frau Annette Stolz
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 224 5
E-Mail oder Kontaktformular
Frau A-K. Höhne
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 224 2
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Silvia Grützner
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 224 2
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Myriam Hahn
Rosenhagen 39
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 214 4
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Kornelia Helms
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 229 5
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Andrea Rump
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 214 4
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)