Hilfsnavigation
Volltextsuche
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Kommunaler Psychiatriebeirat

Was ist der Kommunale Psychiatriebeirat?

Der kommunale Psychiatriebeirat ist ein Teil des Sozialpsychiatrischen Verbunds. Der Sozialpsychiatrische Verbund arbeitet auf Grundlage des Niedersächsischen Gesetzes über Hilfen und Schutzmaßnahmen für psychisch Kranke (NPsychKG).

In dessen Geschäftsordnung sind unter § 7 die Aufgaben des Kommunalen Psychiatriebeirates geregelt.

Er setzt sich zusammen aus:

  • Vertretern der Anbieter sozialpsychiatrischer Hilfen

  • Vetretern der Psychiatrieerfahrener

  • Vertretern der Angehörigen psychisch Kranker

  • Vertretern von Kreispolitik und Verwaltung

  • Geschäftsführung des sozialpsychiatrischen Verbundes

  • Vertreter aller Sozialleistungsträger werden regelmäßig eingeladen, um einen kompetenten Erfahrungsaustausch zu gewährleisten.

Die Ziele und Aufgaben sind:

  • Interessenvertretung der Menschen, die von seelischen Erkrankungen betroffen sind

  •  Interessenvertretung der Angehörigen von psychisch Kranken

  • regelmäßige Information gegenüber der Öffentlichkeit, Fachöffentlichkeit, der Leistungsträger und der Kommunalpolitik über Bedarfe, Fehl- und Überversorgung sozialpsychiatrischer Hilfen

  • Beitrag zur Entwicklung trägerübergreifender Konzepte der Versorgung

  • er bezieht aus sozialpsychiatrischer Sicht Stellung zu sozialpolitischen und gesellschaftlichen Entwicklungen

  • Mitwirkung an aktuellen und innovativen Entwicklungen

  • er setzt Impulse, um die Situation der betroffenen Menschen und deren Angehöriger im Landkreis Peine zu verbessern.

Vertreter aller Sozialleistungsträger werden regelmäßig eingeladen um einen kompetenten

Erfahrungsaustausch zu gewährleisten.

Kontakt

Herr Ansgar Piel
Maschweg 21
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 710 2
Fax: +49 5171 401 773 1
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)