Hilfsnavigation
Volltextsuche
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Versicherungsamt

Das Recht der gesetzlichen Rentenversicherung ist sehr kompliziert. Ein Laie findet sich ohne fachliche Beratung kaum zurecht.

Erheben Sie einen Anspruch auf Rente?

Die meisten älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger haben Ansprüche auf Rentenzahlungen aus der Arbeiter- oder Angestelltenversicherung. Diese Ansprüche können Sie bei Ihrer Gemeinde, der Stadt oder dem Landkreis durch einen Antrag sichern.

Wann sollte der Rentenantrag gestellt werden?

Da die Bearbeitung Ihres Rentenantrages einige Zeit in Anspruch nehmen wird, sollte der Rentenantrag rechtzeitig gestellt werden, d. h. möglichst drei Monate vor Erreichen der Altersgrenze.
Überprüfen Sie außerdem, ob Sie sämtliche Zeiten, in denen Sie als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer Versicherungsbeiträge entrichtet haben, auch belegen können. Ihre vollständigen Versicherungsunterlagen bilden die Grundlage für eine schnelle und richtige Bearbeitung Ihres Rentenantrages.
Gegebenenfalls sollte bereits vor Stellung des Rentenantrages eine Kontenklärung durchgeführt werden.

Eine Rentenauskunft kann ab dem 55. Lebenjahr beantragt werden.

Bedenken Sie bitte auch, dass seit dem Jahr 1986 bei Personen der Jahrgänge 1921 und später die Zeiten der Kindererziehung die Rentenhöhe steigern bzw. einen Rentenanspruch begründen können.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Rentenversicherung »

Auskünfte zum Thema Rente erteilen außerdem:

Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
(ehemals LVA)

Kurt-Schumacher-Str. 20
38091 Braunschweig
kostenlose Hotline: 0800 / 1000 480 10

http://www.deutsche-rentenversicherung-braunschweig-hannover.de/

Deutsche Rentenversicherung Bund
(ehemals BfA)
10704 Berlin
kostenlose Hotline: 08 00/ 1000 480 70

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/

Knappschaft-Bahn-See
30173 Hannover
Tel.: 0511 / 8079 290

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/KnappschaftBahnSee

Hier finden Sie einige Informationsblätter:

neue Nummern für Rentner (PDF, 73 KB)

Schulabgänger - Meldung bei der Arbeitsagentur sichert Rente (PDF, 80 KB)

Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenrente (PDF, 85 KB)

Steuererklärung für Rentner (PDF, 84 KB)

Diagnose Krebs - Unterstützung durch Rehabilitation (PDF, 425 KB)

Solide Altersvorsorge (PDF, 370 KB)

Tageseltern - ab 2009 rentenversichert (PDF, 67 KB)

Öffnungszeiten Fachdienst Soziales

Montag, Dienstag und Donnerstag
von 08:30 – 12:30 Uhr

Montag und Dienstag
von 14:00 – 16:00 Uhr 

Donnerstag
von 14:00 – 17:00 Uhr 

Freitag
von 08:30 – 12:00 Uhr

Für das Asyl-Team gelten folgenden Zeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag: 08:30 – 11:30 Uhr

Montag und Dienstag: 13:30 – 15:30 Uhr

Donnerstag: 13:30 – 16:30 Uhr

Freitag: 08:30 – 11:30 Uhr

(Wartemarkenausgabe)

Kontakt

Frau Christine Becker
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 102 0
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)