Hilfsnavigation
Volltextsuche
Landkreis Peine
Seiteninhalt
01.09.2017

IGS Hohenhameln: Elternbefragung startet

Der Kreistag des Landkreises Peine hat in seiner vergangenen Sitzung im Juni die Verwaltung beauftragt, die Genehmigung zur Errichtung einer Integrierten Gesamtschule (IGS) in Hohenhameln zu beantragen, sofern eine vorgeschaltete Elternbefragung zu einem positiven Ergebnis führt.

Nun, nachdem auch die Schüler der ersten Klassen den Schulalltag im Schuljahr 2017/18 kennengelernt haben, startet der Landkreis Peine die Elternbefragung.

Die schriftlichen Informationen und der Fragebogen werden am kommenden Montag, 4. September, an die Erziehungsberechtigten der Schüler aus den ersten bis vierten Klassen versandt, deren Kinder im Einzugsbereich einer künftigen IGS in Hohenhameln ihren Wohnsitz haben. Dieses sind die Kinder aus der Gemeinde Hohenhameln, den Ortsteilen Adenstedt und Solschen, der Gemeinde Ilsede sowie den Ortsteilen Rosenthal und Schwicheldt aus der Stadt Peine.

Die Fragebögen können bis Dienstag, 19. September an den Landkreis Peine zurückgesandt werden.

Zusätzlich zu den schriftlichen Informationen wird am Montag, 11. September, um 19 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Mensa des Schulzentrums Hohenhameln stattfinden. Hier werden Vertreter des Landkreises Peine, der Niedersächsischen Landesschulbehörde (Regionalabteilung Braunschweig) sowie der im Schulzentrum Hohenhameln befindlichen Schulen Auskunft zur Konzeption einer IGS geben.

Autor/in: Henrik Kühn
Zum Seitenanfang (nach oben)