Hilfsnavigation
Volltextsuche
Landkreis Peine
Seiteninhalt
03.01.2018

Steuern sparen bei Pflege und Behinderung

Der Gesetzgeber sieht für eine Vielzahl von Fällen, in denen Angehörige gepflegt werden oder Behinderungen in der Familie zu Mehrbelastungen führen, Steuererleichterungen vor. Nur ist diese Entlastung oft genauso kompliziert wie das Steuerrecht selbst.

Um jetzt etwas Licht ins Dunkel zu bringen, lädt der Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen im Landkreis Peine zu einem Vortrag zu dieser Thematik ein.

Der Fachanwalt für Steuerrecht Christoph Hussy wird für Betroffene und Angehörige

am 24. Januar, um 19 Uhr, im Seniorentreff, Winkel 31 in Peine

nach einem Impulsvortrag auch für Fragen und Antworten zur Verfügung stehen.

Haushaltshilfe, Pflege- und Betreuungskosten, Besuchsfahrten, Heimkosten, Treppenlift – was wann wie steuerlich absetzbar ist, wird genauso Thema sein, wie die Frage nach der Versteuerung von Pflegegeld und anderen Leistungen.

Die Anmeldung ist nicht erforderlich.

Autor/in: Katja Schröder

Kontakt

Frau Bianca Kaiser
Winkel 31
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 910 2
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)